top of page

SOUND & THEATER

01_TM_Blutbuch_Iris_Albrecht__Anton_Andreew__Marcel_Jacqueline_Gisdol__Julia_Buchmann_1911

Blutbuch

Musik & Sounddesign für die Theaterfassung von Kim de l´Horizons Roman "Blutbuch". Magdeburg 2024

Ein Abend voller Glücksmomente. Diese Produktion muss man sehen und lieben.

- Nachtkritik

Eingeladen zum Radikal Jung Festival des Volkstheater München. 2024

Regie & Kostüm: Jan Friedrich

Bühne: Alexandre Corazzola

Video: Nico Parisius

Dramaturgie: Katrin Enders

mit:

Iris Albrecht, Anton Andreew, Julia Buchmann, Marcel Jacqueline Gisdol, Oktay Önder, Michael Ruchter, Carmen Steinert

© Kerstin Schomburg

2023-11-18_RMPG_001.jpg

Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern

Sounddesign, Soundinstallation und Performance als Teil des Künstlerkollektivs THEATER PERFORMANCE KUNST RAMPIG


Immersive und Site-Specific Inszenierungen in der ehemaligen Leuchtstoffanlage Mannheim.
2023

© Nikola Haubner

newworldfranklinmaximilianborchardt_7.jpg

New World Franklin

Musik & Sounddesign für eine site-spezifische Produktion des Schauspiels des Nationaltheater Mannheim und dem Mannheimer Stadtensemble, in zusammenarbeit mit dem KG Mannemer Stroseridder 1962 e.V. & Neckarauer Narrengilde Die Pilwe e.V.
Mai & Juli 2023

Regie: Beata Anna Schmutz

Video: Karolina Serafin

Bühne: Susanne Hiller

Kostüme: Julia Misiorny

Choreografie: Julia Headley

Dramaturgie: Annabelle Leschke

Mitarbeit & Organisation Stadtensemble: Lukas Renner, Nazli Saremi

© Maximilian Borchardt

RELOAD-FEMINISM©maximilianborchardt-28.jpg

misses much.
(Reload:Feminism)

Sounddesign und Videoschnitt für die Ausstellung "Reload:Feminism" in der Kunsthalle Mannheim mit dem Mannheimer Stadtensemble. März 2023

In Kooperation mit dem Queeren Zentrum Mannheim entstanden zwei Videoantworten zu Pipilotti Rists "I´m Not The Girl Who Misses Much" aus der KuMA Sammlung. Eröffnet wurde die Ausstellung mit Performances und ist bis zum 25.6.2023 zu sehen.

Kuratorin: Christina Bergemann
Video Konzept: Nazli Saremi

Performance: Mannheimer Stadtensemble

© Maximilian Borchardt

Woyzeck 6 - ©Kerstin Schomburg.jpeg

Woyzeck

Musik & Sounddesign für eine Produktion des Theater Magdeburg, in der Bühne und Videospiel verschmelzen. 2023
 

Eingeladen zum Radikal Jung Festival des Volkstheater München. 2023

Regie & Bühne: Jan Friedrich

Dramaturgie: Bastian Lomsché
Kostüm: Vanessa Rust

Video: Nico Parisius
 

mit: Anton Andreew, Marie Joelle Blazejewski, Julia Buchmann, Philipp Kronenberg, Bettina Schneider, Robert Lang-Vogel, Mia Rainprechter 

© Kerstin Schomburg

Faust_im_Nacken_HP_221114_Final_c_Philipp_Weinrich_HighRes_221114_DSF2500_Rating_01.jpg

Faust im Nacken (UA)

Live-Set, Musikproduktion & Sounddesign bei einem Tanzstück für Jugendliche in Berlin. 2022

Regie & Tanz:
Simone Gisela Weber, Rosemarie Eberl

Dramaturgie: Sophia Maria Kessen
Kostüm & Ausstattung: Sara Wendt, Antonia Bitter

Licht: Claire Terrien

© Philipp Weinrich

4 Jahreszeiten 3.jpeg

Vier Jahreszeiten

Musikproduktion & Sounddesign für eine vierteilige Performance des Mannheimer Stadtensemble.  

Herbst Okt. 2022
Winter Dez. 2022

Frühling März 2023

Sommer Juli 2023

© Twitter

Lea Ostrovskiy_TONI PETRASCHK.jpg

Ohne Ende Gegenwart

Musikproduktion & Sounddesign für eine dreiteilige Lecture Performance in Berlin. 2022

Regie: Lars R. Werner

Dramaturgie: Dandan Liu
Kostüm: Vanessa Vadineanu

Bühne: Susanne Wilk

Video: Mathias Söhn
Licht: Boris P. Schenk 
Regieassistenz: Nele Müller

© Toni Petraschk

2022-07-07_STK_285.jpg

Schwesterstaat

Sounddesign, Soundinstallation und Performance als Teil des Künstlerkollektivs THEATER PERFORMANCE KUNST RAMPIG
Immersive und Site-Specific Inszenierungen in 
Frankfurt (Oder) & Mannheim. 2022

In Kooperation mit der Bürgerbühne des Kleist-Forum Frankfurt (Oder).

© Haubner Fotografie

tanz22_representity_1120w.jpg

Representity

Musikproduktion & Sounddesign für ein Urban Tanzstück der Jugendförderung Stadt Mannheim. 2022

Ausgezeichnet und Eingeladen zum Tanztreffen der Jugend der Berliner Festspiele.

 

mit: Sarina Gärtner, Nuray Kaya, Lunar Nilaphai, Janina Nowak
 

Künstlerische Leitung: Anna Müller 
Choreografie: Saraї Karukera Patisson 
Choreografie: Jonas Frey 
Bühnenbild: Sophie Lichtenberg

© Sarah Hähnle

17148_brennstoff_presse_maximilianborchardt-1.jpg

Brennstoff

Sounddesign einer Produktion des Stadtensemble Mannheim am NTM. 2022

Regie: Anna Schmutz

Bühne & Kostüme: Barbara Lenartz

Video: Karolina Serafin

Text: Antigone Akgün

Brennstoff Song: Chaoze One, Chiara Laux

© Maximilian Borchardt

Bildschirmfoto 2022-05-05 um 18.07.26 Kopie.png

Worldsound Project

Online Workshop zu Soundhunting und Sampling mit den internationalen Projektgruppen in der Browser basierten DAW: Audiotool. 2022

 

Online Projekt Kooperation mit:

Givat Haviva International School, Israel

Freundeskreis Givat Haviva Deutschland e.V.

Leininger Gymnasium, Grünstadt

Group scolaire de Mukondo, Rwanda

@Audiotool

2P7A5476.jpg

Leashed Unleashed

Tragbare Soundinstallation,  Sounddesign und Live-Set in Performance-Tanz Stück von Kollektiv Kimberly Kaviar.
Teil der Reihe "Sprechlabor" des Theaterhaus G7
Mannheim 2021

Wiederaufnahme am Ringtheater Berlin 2022.
 

Performance: Simone Gisela WeberJuan Felipe Amaya GonzalezZhenya Salinski
Kostüm: Sara Wendt

Licht: Timo von der Horst

Video: Max Wigger
Bühne: Yoav Admoni

© Elisa Berdica

body__c__maximilianborchardt___3_.jpeg

Body* (UA)

Musik & Sounddesign einer Produktion des Stadtensemble Mannheim am NTM. 2021

Regie: Anna Schmutz

Text: Antigone Akgün / Sascha Hargesheimer / Seda Keskinkılıç-Brück

Szenographie: Nicolas Rauch

Kostüm: Sophie Lichtenberg

Video: Karolina Serafin

Choreographie: Constantin Hochkeppel

© Maximilian Borchardt

KDO.Press2.jpg

Kinder der Olympe - 
Fanshop

Soundinstallation in performativ bespielter Rauminstallation von Künstlerinnenduo Langenfelder & Lichtenberg. Mannheim 2021

Performance: Jasmin Schädler

Mode- und Produktdesign: Saskia Juliane Kummle

Foto und Video: Timothée Deliah Spiegelbach

Dramaturgie: Christina Bauernfeind

Produktionsleitung: Leoni Awischus

Projektassistenz: Ricarda Walter

© Timmothée Deliah Spiegelbach

Rampig-Performance-Frauenherberge-3-scaled.jpeg

Drei Schwestern: Frauenherberge. Geisterbilder

Musik, Sounddesign, Augmented Reality Design und Performance als Teil des Künstlerkollektivs THEATER PERFORMANCE KUNST RAMPIG

2021

© Haubner Fotografie

15122_diewand_presse_foto__christiankleiner_01.jpeg

Die Wand

Sounddesign einer Produktion des Nationattheater Mannheims.

2021

nach dem Roman von Marlen Haushofer.

Regie: Patrick Schnicke

Dramaturgie: Annabelle Leschke

Ton: Naomie Kreutzberg

mit Sarah Zastrau

© Christian Kleiner

ETH.FB.DimitridePerrotNiemandsland2_Foto┬®archphot.jpg

Niemandsland

Live-Set / Performance in der Installation "Niemandsland" von Dimitri de Perrot.
Internationale Schillertage Mannheim

2021

Eine Produktion von Studio DdP in Koproduktion mit EinTanzHaus Mannheim, den Internationalen Schillertagen 2021 / Nationaltheater Mannheim.

© Archphot

Zeithaus 4.jpeg

Neue Mobilität
Neu Denken

Raumgreifende Soundinstallation für eine Ausstellung des Zeithaus der Autostadt Wolfsburg.

2020
 

In Zusammenarbeit mit Stefan Ritter, Geistha, Karolina Serafin, Tamara Williams und niki neeke
für das Designstudio Schroederrauch.

© Nicolas Rauch

Wir_sind_so_frei_Hans_Jörg_Michel.jpg

Wir sind so frei

Sounddesign einer Produktion des Mannheimer Stadtensembles am NTM.

2020

Regie: Anna Schmutz

Text: Gerhild Steinbuch
Zeichnungen: Tiziana Jill Beck

Video: Karolina Serafin

Dramaturgie: Annabelle Leschke

Licht: Björn Klaassen

Technische Einrichtung: Tom Steyer

© Nationaltheater Mannheim

Rampig-Performance-Frauenlaube-9-scaled.

Drei Schwestern: Frauenlaube

Musik, Sounddesign und Performance als Teil des Künstlerkollektivs THEATER PERFORMANCE KUNST RAMPIG
Einblick in die Recherche zur aktuellen Arbeit „Drei Schwestern“ nach Anton Czechov im Rahmen des Theaterfestivals „Schwindelfrei“.

2020

© Haubner Fotografie

Cover_Umgraben.jpg

UMGRABEN.
Ein Audiowalk durch Mannheim

Musik & Sounddesign einer Produktion des Nationaltheater Mannheim. 2020


Dramaturgie: Kerstin Gruebmeyer

Tontechnik: Erik Laros

Mit Texten von: Necati Öziri, Gerhild Steinbuch, Sivan Ben Yishai, Björn Bicker, Lea Langenfelder, Enis Maci und Sascha Hargesheimer

© Nationaltheater Mannheim

14166_amok_fotochristiankleiner_04.jpg

Warum läuft Herr R Amok?

Musik & Sounddesign einer Doppelproduktion des Nationaltheater Mannheim. 2019


Regie: Leonie Thies
Bühne: Marina Schutte

Kostüm: Tamara Priwitzer

Licht: Björn Klaassen

Dramaturgie: Anna-Sophia Güther

© Christian Kleiner

14141_veronikavoss_presse_05_Christian_K

Die Sehnsucht der Veronika Voss

Musik & Sounddesign einer Doppelproduktion des Nationaltheater Mannheim. 2019


Regie: Jennifer Peterson

Bühne: Marina Schutte

Kostüm: Tamara Priwitzer

Licht: Björn Klaassen

Dramaturgie: Lena Wontorra

© Christian Kleiner

13477_maria_stuart_03_Hans_Jörg_Michel.

Maria Stuart

Musik & Sounddesign einer Schauspielproduktion der 20. Schillertage des Nationaltheater Mannheim. 2019


Regie: Claudia Bauer

Bühne: Patricia Talacko

Kostüm: Andreas Auerbach

Video: Hannah Green

Licht: Nicole Berry

Dramaturgie: Kerstin Gruebmeyer

© Hans Jörg Michel

13017_grammophon_18_Christian_Kleiner.jp

Wie der Soldat das Grammophon repariert

*Wiederaufnahme des Mannheimer Stadtensemble am NTM 2019.

Sounddesign einer Produktion am Badischen Staatstheater Karlsruhe. 2017

Regie: Anna Schmutz

Bühne & Kostüm: Barbara Lenartz

Video: Karolina Serafin

Licht: Björn Klaassen

Dramaturgie: Kerstin Gruebmeyer

© Christian Kleiner

Rampig-Inszenierung-Strafkolonie-53.jpg

Die Strafkolonie

Soundinstallation & Performance als Teil des freien Künstlerkollektiv
THEATER PERFORMANCE KUNST RAMPIG.

Immersive & Site-Specific Inszenierung in Mannheim.
2018

© Haubner Fotografie

warte11_feelgoodinc.jpg

FeelGoodINC.

Sounddesign für Künstlerduo Warthe11.
Soundwalk für die Gäste des Feel Festivals, der einen Perspektivwechsel auf das Festival evozieren will.
2017

Konzept: WARTE11 / Nils Kirchgeßner,
Lea Langenfelder

Aufnahmen: Volker Hartmann Langenfelder
Corporate Identity: Saskia Juliane Kummle

© Warthe 11

Plakat_Schuld_(und_Sühne).jpg

Schuld (und Sühne)
Salon I & II - Verbrechen und Strafe,
Beichte und Vergebung

Soundinstallation, Live Musiker & Performance als Teil des freien Künstlerkollektiv THEATER PERFORMANCE KUNST RAMPIG.
Immersive & Site-Specific inszenierung in Mannheim.
2015

© Haubner Fotografie

bottom of page